The End?

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich an dieser Stelle für die vielen positiven Rückmeldungen nach meiner Rückkehr bedanken. Es haben wohl doch mehr Menschen mein Wandeln im Fernen Texas verfolgt, als ich zunächst angenommen habe.

Ich habe einige Fragen erhalten, ob ich gedenke den Blog weiterzuführen. Einerseits ist der Gedanke verlockend, denn es hat mir viel Freude bereitet, meine Eindrücke und Meinungen zu formulieren und zu teilen. Andererseits ist mein Leben im Normalfall nicht wirklich sonderlich aufregend oder spannend, sodaß diese Reise einen besonderen Anlass bot, bei dem sich eine Berichterstattung lohnte.

Aber mal sehen. Vielleicht findet sich ja bald eine Möglichkeit, die mir wieder Stoff zum Fotografieren und Schreiben bietet. Außerdem ist der Webspace schon bezahlt und der deutsche Anteil meines Genpools drängt auf die Nutzung des Bezahlten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Attach a file Uploading File types: jpg, png, gif, Max size: 2Mbytes, Max count: 3